Relevantes über den Faltstuhl

Unabhängig davon, ob Sie einen Ausflug ins Grüne mit einem schönen Picknick planen oder einen Campingurlaub machen wollen, ein Faltstuhl offeriert Ihnen eine komfortable Sitzmöglichkeit. Abhängig von der konkreten Sitzgröße, kann der Stuhl in einer unterschiedlichen Größe zusammengefaltet und dann verfrachtet werden. Die Faltstühle sind häufig im Campingwesen anzutreffen, weswegen man sie auch als Campingstühle beschreiben kann. Sie sind überwiegend wetterfest, lassen sich leicht abwaschen und sind aus einem reißfesten Stoff mit Aluminiumstangen zusammengestellt. Im folgenden Beitrag können Sie dies und weitere Informationen zum Thema Faltstuhl nachlesen.

Faltstuhl

 

Funktionen eines Faltstuhls

Insbesondere wenn Sie mit einem Wohnmobil (oder Auto) unterwegs sind und in dieser Zeit eine kurze Pause, beispielsweise am Campingplatz, einlegen wollen, brauchen Sie eine transportable Sitzoption. Ein Faltstuhl kann Ihnen genau diese Mobilität und diesen Komfort liefern. Auch im Kontext von Festivals und weiteren Großveranstaltungen hat sich der Mehrwert dieser Art der Sitzgelegenheiten verlässlich erprobt. Sie sind leicht zu entfalten, entsprechend rasch aufgebaut und auch der Abbau erfolgt äußerst schnell und einfach. Verstaut in einer Tragetasche lässt sich diese mobile Sitzgelegenheit auch zu Fuß leicht transportieren.

 

Zu beachtende Aspekte beim Erwerb eines Faltstuhls

Wer an den Kauf von einem Faltstuhl denkt, möchte natürlich lange einen Standard hinsichtlich des Sitzkomforts sein Eigen nennen. Daher sollten beim käuflichen Erwerb einige Punkte gesondert zu beachten. Da die Faltstühle sich als mobile und transportable Sitzgelegenheiten, welche häufig ein- und wieder ausgepackt, sowie von einem zu einem anderen Ort getragen werden, eignen, ist als erstes das Gewicht zu beachten. Aus diesem Grund ist ein niedriges Gewicht, von rund drei Kilogramm, gut. Ferner ist ein möglichst niedriges Packmaß von Vorteil, da somit eine Unhandlichkeit beim Tragen oder die Einnahme von zu viel Platz beim Transport verhindert wird. Eine korrespondierende Tragetasche wird meist gemeinsam geliefert. Die Belastbarkeit des Faltstuhls ist ein weiteres wichtiges Kriterium. Das als Referenz heranzuziehende Minimum sollte hierbei bei 100 Kilogramm liegen. Um ein höchstmögliches Maß an individuellem Komfort sicherzustellen, sollte der Faltstuhl von Frankana den persönlichen Ansprüchen genügen, was beispielsweise Nackenstützen und Armlehnen betrifft. Ferner unterliegen Faltstühle witterungsbedingten Einflüssen, ebenso wie verschleißbedingten durch den Gebrauch und das häufige Ein- und Auspacken. Aus diesen Gründen sind wetterfeste, UV-beständige sowie haltbare Materialien von relevanter Bedeutung. Häufig sind dies hierbei mit Kunststoff ummantelte Polyesterfasern. Generell gilt, dass je feiner das Gewebe ist, desto strammer ist der Stuhl.

 

Funktionsweise eines Faltstuhls

Das grundlegende Prinzip von einem Faltstuhl ist sowohl zweckdienlich, als auch simpel. Meist sind, wie beschrieben, nur wenige Handgriffe notwendig, um den Stuhl aufzustellen und wieder eingefaltet zu verstauen.

 

Positive und negative Aspekte eines Faltstuhls

Diese Art des Stuhls ist praktisch, leicht, jedoch dennoch gleichzeitig robust und offeriert eine bequeme Sitzmöglichkeit. Er lässt sich effizient verstauen und einfach transportieren. Auf unebenem Gelände ist der Komfort jedoch eingeschränkt.